Easy Sailer Wibo 930
Easy Sailer                                                                  Wibo 930

Neues & Aktuelles

18.06.14 3.Tag

Nachdem wir uns beim Hafenmeister angemeldet hatten und den aktuellen Wetterbericht bekommen haben sah es nicht gut aus für die Fahrt zu den Inseln.

Laut Wetterbericht Wind aus N-NW 6Bft und Wellen bis 3m.

Auch der Hafenmeister sagte, wir sollten,wenn überhaupt nach Borkum (35sm) ab 15:00 Uhr fahren.Ankunft,wenn alles gut läuft 7 Std. später in Borkum.

Nein,danke.

Wir besorgten uns die fehlende Karte mit der Ansteuerung Norderney und überlegten bei einer Tasse Kaffe was wir machen.

Die Entscheidung ist:

Inland bis Delfzijl.

Also Diesel noch im Hafen gebunkert und ab ging es ab 10:00 Uhr Richtung Delzijl.

Wetter:

Wind: N-NW 4-5 Bft,bedeckt.

Die gesamte Strecke bis Gronnigen wurde mit der Genua gesegelt.Der Motor wurde nur vor den Brücken angemacht.

Ein Erlebnis war auch die Fahrt durch Groningen.

Mit acht Segelbooten passierten wir insgesamt "fünfzehn"Brücken. Die Durchfahrt dauerte eineinviertel Stunde.Super!

Im Gronniger Motorboot Club machten wir um 19:00 Uhr fest.

Die zweite Halbzeit Holland-Australien haben wir noch gesehen, ebenso das Spiel Spanien-Chile.

Der Wetterbericht sagt keine Wetterbesserung für die nächsten Tage vorraus.

Ob das Ziel Kiel noch erreicht wird ????.

Was bring der nächste Tag

bis dann

Handbreit

 

 

 

Grononger Motorboot Club
Wohnhaus am Kanal

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrick Görlitz